SpVgg Diepersdorf 2 - SG

Knapper Auswärtserfolg bei Diepersdorf 2
  • 26.08.2018 15:00 Uhr   » Das SPIEL bei BFV «
  • Am vierten Spieltag der Kreisklasse 4 empfing Aufsteiger Diepersdorf II den aktuellen Tabellenführer aus Weigendorf / Hartmannshof. Nach dem gelungenen Saisonauftakt mit drei Siegen ohne Gegentor war das Ziel der Gäste klar, man wollte im Spitzenfeld dabei bleiben und dafür drei Punkte einfahren.

    In einem von Anfang an relativ zerfahrenen Spiel wurden erste Chancen für die Gäste durch Hojdak und Engelhardt vergeben, ihre Schüsse aus guten Positionen verfehlten knapp das Tor bzw. wurden pariert. Auf der anderen Seite hielt Erkenbrecher stark gegen Fahsl. In Minute 22 dann das 1:0 durch Gunawardhana, welcher nach langem Ball von H. Zagel den Keeper umkurvte und einschoss. Wenig später das 2:0 durch Engelhardt. Er eroberte den Ball, spielte zusammen mit Hojdak des Gegners Abwehr mittels Doppelpass aus und erhöhte. Dann sollte erstmal nicht mehr viel passieren, Großteile spielten sich im Mittelfeld ab mit leichten Vorteilen für den Gast aus Weigendorf / Hartmannshof. Kurz vor der Pause die Chance zum Anschluss für den Gastgeber, Teuber traf nach fehlerhaftem Stellungsspiel der Gäste aber nur den Pfosten. Somit ging es mit 0:2 in die Pause.

    Halbzeit zwei ging ähnlich weiter, beide Teams waren jedoch etwas zu ungenau vor dem Tor, insbesondere die Gäste um Stürmer Hojdak ließen die letzte Präzision vermissen. So wurden aussichtsreiche Chancen nach einigen guten Angriffen leichtfertig vergeben. Dabei brachte insbesondere die frische rechte Seite um Steckert und Steger Schwung in die Partie. Vom Gastgeber war außer vielem Lamentieren nach Zweokämpfen herzlich wenig in Richtung Tor zu sehen. Die größte Chance auf das dritte Tor für Weigendorf gab es dann nach etwa 80 Minuten. Ein Freistoß von Müller klatschte gegen den Pfosten, den Nachschuss brachte Flo Engelhardt jedoch nicht im Netz unter. Kurz darauf traf auch noch Gunawardhana die Latte mit einem herrlichen Schuss nach einem Konter über Links. Dann der Anschlusstreffer für den Aufsteiger. Nach unnötigem Foul gab es Strafstoß für die Heimelf, Fahsl traf sicher. Danach gab es keine Tore mehr in einer hektischen Schlussphase und die Gäste nahmen drei Punkte – unter dem Strich verdient – mit.

    Mit diesem wichtigen und schwer erkämpften Sieg konnten die Jungs der Spielgemeinschaft aus Weigendorf und Hartmannshof die Tabellenspitze verteidigen. Das nächste Spiel für die SpVgg ist dann erst in 10 Tagen gegen den letztjährigen Vizemeister aus Schönberg. Das Spiel gegen Weißenbrunn wurde auf den 1. November verlegt. Die Jungs der SG werden auch dann wieder vollen Einsatz zeigen um so lange wie möglich vorne dabei zu bleiben.
    Tore22. 0:1 Peter Gunawardhana
    25. 0:2 Florian Engelhardt
    85. 1:2 Frank Fahsl (11m)
    AufstellungFrederick Erkenbrecher, Thomas Müller, Tobias Meyer, Tim Hojdak, Peter Gunawardhana, Florian Engelhardt, Jochen Niebler, Martin Bergmann, Philipp Zagel, Florian Hauptmann, Hendrik Zagel

    Auswechslungen:
    45. Thomas Steger für Jochen Niebler
    64. Florian Steckert für Martin Bergmann
    64. Dominik Meier für Hendrik Zagel



    Zuletzt aktualisiert: 26.08.2019